Cadena

Cadena de Mano, ehemals Stilbezeichnung von Max Sarmiento und der waffenlose Bereich in der ETF.

Zunächsteinmal waffenloses Escrima, sehr kampfstarke Konzepte, überwiegend mit offener Hand, aber nicht nur!
War als Methode gedacht, körperlich stark überlegene Angreifer sicher zu stoppen und eine Niederlage, notfalls auch mit Hilfe von Alltagsgegenständen oder einem kurzen Nervenstock, auf jeden Fall abzuwenden. Durch das Cadena Training kann man seine Verteidigungsoptionen innerhalb von ein, zwei Jahren erheblich verbessern und hat eine ganz gut dosierbare Palette zur Verfügung.
Nach 4-5 Jahren wird man zu einem sehr ernst zu nehmendem Cadena Anwender, der sich in jeder Lage zu behaupten weiß.
Die Zeit, die man zum Training dieser Methode investieren muss, liegt erheblich unter der anderer Methoden. Man hat also auch noch Zeit für andere Dinge im Leben.